kino in der hansa

Di., 26.03. | Hansafilmpalast

20.00 Filmemacher-Stammtisch

bildtitel

Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr Infos unter www.filmszene-sh.de .

Eintritt: frei

Di., 02.04. | Hansafilmpalast

20:00 Funeral Parade of Roses

bildtitel

Im Rahmen des Transgender Filmfestival zeigen wir Funeral Parade of Roses ( Japan 1969, OmU, 104 Min, FSK 16, R: Toshio Matsumoto.) zum ersten Mal in Kiel.
Tokio 1969. Die Dragqueens Eddie und Leda buhlen um die Gunst des Nachtclubbesitzers und Dealers Gonda...

"Toshio Matsumoto widmet in all dem frivolen Treiben speziell dem Transvestiten- und „Gay-boys“-Milieu in Tokio zum ersten Mal in einem japanischen Film breiten Raum, was zur Entstehungszeit für große Aufmerksamkeit in Matsumotos Heimatland sorgte und ihn aus heutiger Sicht zusätzlich sehenswert macht"
(Simon Hauck/kino-zeit.de)

"Transgressive japanese Drama" (Indiewire).

Mit Einleitung von Daniel Krönke (Vorstand Filmkultur SH e.V.)

Eintritt: 5,-

Mi., 10.04. | Hansafilmpalast

20:00 Surprise, surprise: LaDIYfest presents Queerfeminist Movienight.

Eintritt: Gegen Spende

Mi., 24.04. | Hansafilmpalast

Die Hochschulgruppe Amnesty International präsentiert die Doku "Intersexion"

Die Hochschulgruppe Amnesty International präsentiert die Doku "Intersexion" (2012, 68 min): Oft noch bevor ein Kind zur Welt kommt, lautet eine der ersten Fragen: „Ist es ein Mädchen oder ein Junge?“ Doch was ist, wenn beides nicht zutrifft? Etwa 1 von 2000 Kindern kommt mit Geschlechtsmerkmalen auf die Welt, die nicht mit den geltenden Normen von männlich und weiblich übereinstimmen. In „Intersexion“ erzählen intergeschlechtliche Menschen aus der ganzen Welt von ihren individuellen Erfahrungen: aus der Kindheit, über die Pubertät bis hin ins Erwachsenenalter. Sie klären auf, was es bedeutet, sich einen Weg zu suchen in einer Welt, in der es scheinbar nur Männer und Frauen geben darf und welche Hürden es dabei zu meistern gibt. Im Anschluss kann in einer Fragerunde über den Film diskutiert werden und wir wollen Menschenrechtsverletzungen an intergeschlechtlichen Menschen in Deutschland beleuchten. 

Eintritt: frei

Di., 30.04. | Hansafilmpalast

20.00 Filmemacher-Stammtisch

bildtitel

Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr Infos unter www.filmszene-sh.de .

Eintritt: frei



weitere Seiten